PS/Rechtsanwälte – Anwaltskanzlei für Verkehrsrecht

PS/Rechtsanwälte – Anwaltskanzlei für Verkehrsrecht2019-04-11T09:35:36+02:00

Kanzlei für Verkehrsrecht

Spezialisierte Anwälte für Verkehrsrecht

Die Rechtsanwaltskanzlei PS/Rechtsanwälte aus Dortmund ist auf das Verkehrsrecht spezialisiert und deutschlandweit tätig. Wir vertreten Unfallgeschädigte bundesweit in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten.
Wir bieten Ihnen eine schnelle und unabhängige telefonische Ersteinschätzung Ihres Falls im Verkehrsrecht an. Sollten Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt sein, einen Anhörungsbogen in einem Bußgeldverfahren oder einen Bußgeldbescheid erhalten haben, Ihr gekauftes Fahrzeug Mängel aufweisen, oder Sie ein sonstiges verkehrsrechtliches Problem haben, rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen weiter.
Ein Termin oder Besuch in unserer Kanzlei ist nicht erforderlich. Die für unsere Arbeit erforderlichen Informationen können Sie uns telefonisch / per e-mail mitteilen, eine Vollmacht kann unter dem Menüpunkt Formulare herunter geladen und ausgedruckt werden. Alternativ garantieren wir Ihnen innerhalb von 24 Stunden einen persönlichen Besprechungstermin in unserer Kanzlei.

Tel: 0231 555785-0

Fahren unter Cannabis Einfluss heißt noch nicht Entziehung der Fahrerlaubnis

BVerwG zum gelegentlichen Konsum und Fahren Das BVerwG hat seine bisherige Rechtsprechung zum Fahren unter Cannabis Einfluss aufgegeben. Der gelegentliche Konsum von Cannabis bedeute nicht zwangsläufig, dass jemand ungeeignet zum

5 Tipps nach einem Verkehrsunfall

Wie sollte ich mich nach einem Autounfall am besten verhalten? Ein Verkehrsunfall kann jedem passieren, doch so gut wie immer kommt er plötzlich und unerwartet. Sich vollkommen auf eine solche

Geblitzt! Punktehandel?

Geblitzt, Anhörungsbogen, Bußgeldbescheid - das sollten Sie beachten! Welcher Autofahrer kennt das nicht. Man bekommt einen Anhörungs- oder Zeugenfragenbogen zu einer Verkehrsordnungswidrigkeit. Es droht ein hohes Bußgeld, „Punkte“ in Flensburg,

Achtung: Handy am Steuer wird immer teurer!

Was ist Handyverstoß und wann gilt welche Strafe? Mit einer Änderung der Straßenverkehrsordnung wurde mit Wirkung zum 19.10.2017 der „Handyverstoß“ am Steuer deutlich schärfer sanktioniert. Es wird nun bei Verletzung

Dieselskandal. Ohne Update, keine Betriebserlaubnis

Stilllegung von Diesel-Fahrzeugen ohne Software Wer ein vom Dieselskandal betroffenes Fahrzeug mit Abschaltvorrichtungen der Abgasreinigung besitzt und sich weigert das vorgegebene Softwareupdate durchführen zu lassen, muss damit rechnen sein Fahrzeug

 Zum OWi- und Verkehrsstrafrecht 

Wir sind Mitglied der Kooperation Verkehrsrechtspartner